Global Challenges Smart Solutions

Fernseh
Programm

Urban
Screening

Die Niederlande, das diesjährige Partnerland der Hannover Messe, präsentieren im Rahmen der Fachmesse Metropolitan Solutions von Montag, 07. April bis Freitag, 12. April 2014 das Holland Smart City House.

Die Niederlande als ein – mithilfe von Technik – dem Wasser abgetrotztes Land, haben eine jahrhundertlange Erfahrung hinsichtlich der Verknüpfung technischer Innovationen mit städtischen Strukturen. Sie gehören aufgrund ihrer ausgeprägten urbanen Infrastrukturen bereits heute zu den Ländern mit den besten integrierten Technologien und den besten internationalen Geschäftschancen: „Global Challenges, Dutch Solutions“.

Die Niederlande schenken der Stadt Hannover eine Medienfassade mitten in der Innenstadt. Urban Screens, digitale Großbildschirme im städtischen öffentlichen Raum sind eine moderne Kommunikationsplattformen für urbane Akteure, Künstler, kulturelle Einrichtungen, aber auch für Unternehmen.

Interviews
Vorlesungen
Gespräche
Diskussionen
7-10 April 2014
11.00-17.00

@ Messe
Hannover

Im Holland Smart City House werden Projekte verschiedener niederländischer Städte und Regionen sowie Technologielösungen der niederländischen Wissensinstitute und Wirtschaftsakteure gezeigt. Parallel dazu wird eine Reihe von jungen niederländischen Startups neue Produkte vorstellen.

Im Holland Smart City House läuft von Montag, 07. April bis einschließlich Donnerstag, 11. April täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Live Fernsehen Programm, das diese Konzepte und Ideen vorstellt und in einen internationalen Kontext setzt.

Das Holland Smart City House wird durch Hybrid Space Lab in Berlin in Zusammenarbeit mit der Botschaft des Königreichs der Niederlande kuratiert. Das dazugehörige Live Fernsehen Programm wird durch die Journalisten Derk Marseille und Ulrike Nagel moderiert und durch Derk Marseille / FridayatSix und sein Team produziert.

Fernseh Programm
7-10 April 2014
11.00-17.00

@ Messe
Hannover

Montag 7 April 2014
11:00 – 11:30
Sascha Glasl, Space and Matter: interview “Wasser Urbanism“
12:00 – 12:30
Maarten Willems, Villagepomp: interview „Sichere Wasser Lösungen
14:00 – 14:30
Hans van der Spek, Program Directeur Clean Tech: interview “Bezahlbare Cleantech Lösungen
16:30 – 17:00
Alexandra van Huffelen, Vice Mayor City of Rotterdam and Gabrielle Muris, Director of RDM: interview “Rotterdam Klimaschutz Programm“ und “Aquadoc Koncept”

Dienstag 8 April 2014
09:30 – 10:00
Monique List, Alderman for Economic Affairs, City of Eindhoven: interview “Intelligente Beleuchtungskonzept
10:00 – 11:00
Prof. Frans Vogelaar, Hybrid Space Lab; Neville Mars, Mars Architects; Lulu Li, Interactive Beijing; ir. Ton Venhoeven, Venhoeven Architects; Yang Lei, CModa; Prof. Fei Jun Interactive Beijing; Anouscka van Driel, NL Embassy Beijing
Skype Konferenz Umstrukturierung von Beijing’s Kultur Distrikt 798.
11:30 – 12:00
Florian Lennert, InnoZ: interview “Wie können wir nachhaltige Mobilität in der Smart City integrieren

Mittwoch 9 April 2014
10:00 – 10:30
Daan Roosegaarde: interview ”Innovation als niederländische Erfahrung
11:00 – 11:30
Arno van Wayenburg, Wattcher: interview “Ein schöner Weg zu sparen Energie!
14:00 – 15:00
Dingeman Kuilman + Dolf Karsemeijer, Hypsos, Prof. Frans Vogelaar, Hybrid Space Lab: interview “Smart Retail”
15:00 – 16:00
Prof. Frans Vogelaar, Hybrid Space Lab: Skype Lecture “Hybridnet” for the Internet of Things Conference, Build Environment & Smart City in Rotterdam.

Donnerstag 10 April 2014
Cees Mager, Triple Solar over „Wärme KälteLagerung mit Triple Solar“
11:00 – 11:30
Martijn Pool, Space and Matter: interview “Platformen für Metropolitan Solutions“
12:00 – 12:30
J.W. Heinen, ViriCiti: Interview „Elektrische Fahrzeuge Bereich
14:00 – 14:30
Alexander Suma, Ibis Power: interview “Die nächste Generation von Renewable Energy
14:30 – 15:00
Jan Willem Roël, FlexBase: interview “Schwimmende  Städte , Gebäude auf dem Wasser
15.00 – 16.00
Prof. Dr. Valerie Frissen, CLICKNL, Prof. Frans Vogelaar, Hybrid Space Lab: interview „Internet der Dinge“

Smart & the City
Energy City
Water City
Green City
Participatory City

urban screening
7-10 April 2014
19.30-24.00

@ Opera House
Hannover

Die Nordfassade der Oper verwandelt sich nach Einbruch der Dunkelheit in die Animation einer virtuellen Stadt. Animationen zeigen auf spielerische und farbenfrohe Art den niederländischen Ansatz, intelligente Lösungen für globale Herausforderungen zu entwickeln. Diese Kurzfilme kommunizieren die Themen der Innovationsmesse in allgemeinverständlicher Weise einem breiten Publikum. Die Messe kommt somit in die Stadt!
Das Ziel der Animationen ist es, die technologischen Innovationen, die in den Messehallen einem professionellen Publikum präsentiert werden im öffentlichen Raum der Stadt zu kommunizieren und den Bürgern in leicht verständlicher Weise zugänglich zu machen.

Die Medienkunst-Aktion wird am Montag, den 07. April um 19:30 Uhr an der Staatsoper eröffnet durch den Botschafter des Königreichs der Niederlande Monique van Daalen zusammen mit dem Bürgermeister von Hannover Stefan Schostok.

Publikum ist herzlich willkommen!

Smart
&
the City