Urbane Schrumpfung

Urbane Schrumpfung als Chance für das Stadtbild?
Nach dem Konzept „Landschaft im Wandel“ werden nicht nur die ‚heilen’ Landschaften, sondern auch die Räume im Abseits, im Umbruch oder im Wartestand in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Landschaft im Wandel
Vortrag
5 November 2015

@ Brandenburg
University of Technology
Cottbus

Ränder als Potential
Fokusiert wird auf die aktuellen Transformationsprozessen und die mögliche Verflechtung der Ränder mit den angrenzenden Landschaften.

Schrumpfung und Qualifizierung
Hier geht es um die Qualifizierung der durch Schrumpfung frei werdenden Strukturen.

Prof. Dr. Jörg Steinbach, Präsident der BTU Cottbus
Egbert Thiele, Stadt Cottbus
Prof. Heinz Nagler, BTU Cottbus
Prof. Dr. Carlo W. Becker, BTU Cottbus
Prof. Dipl-Ing. Elizabeth Sikiaridi, Hybrid Space Lab
Prof. Dr. Sören Schöbel-Rutschmann, Technical Universität München
Prof. Dr. Michael Koch, Hafencity University Hamburg
Lena Flamm and Christine Fuhrmann, BTU Cottbus
Anne Fellner, Stadt Eberswalde
Frank Hein, Stadt Schwedt
Pia von Zadow, pia von zadow andschaftsarchitekten
Dr. Andreas Heinrich, Stadt Prenzlau
Hans-Joachim Stricker, Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg

topics