Hybrid Space Lab @ GRÜN kulturell

Museum der Moderne; Geschenk mit Folgen.
Was braucht Berlin am Kulturforum? – Welcher Standort des AusstellungsgebĂ€udes bringt den grĂ¶ĂŸten Nutzen fĂŒr die Stadtgesellschaft; fĂŒr Galeriebesucher, Passanten, Anrainer, Sammler oder Veranstalter
? Wie werden vorhandene GebĂ€ude in ein aktualisiertes Gesamtkonzept integriert? Wie kann ein Verfahren fĂŒr eine komplexe Entwicklung innovativ und effizient zugleich laufen? Welche Rolle sollten dabei Berlin und beteiligte Akteure spielen?

FachgesprÀch
Politik trifft Kultur: ANAlyseS, ideaS, CoNcePts

15.30 -17.30, 20 Mai 2015

@ GRÜN.kulturell Kulturcontainer
Berlin

Notker Schweikhardt MdA, Sprecher fĂŒr Kultur- und Kreativ- wirtschaft und Antje Kapek MdA, Fraktionsvorsitzende, Sprecherin fĂŒr Stadtentwicklung BĂŒndnis 90/DiE GRĂŒNEN

im GesprÀch mit
Christine Edmaier PrÀsidentin Architektenkammer Berlin,
Norbert Heuler Landesdenkmalamt Berlin
Volkwin Marg Architekten von Gerkan, Marg und Partner
Georg Neubert Direktor Stiftung St. MatthÀus
Wolfram Putz / Thomas Willemeit GRAFT
Prof. Elizabeth Sikiaridi Hybrid Space Lab
Wilfried Wang Akademie der KĂŒnste, Sektion Baukunst

related NEWS

Social Design Award @ Der Spiegel

Als gestapelte Oase, die Vegetation in der gebauten Umwelt integriert, weist Humboldt Vulkan Lösungswege fĂŒr die Integration von GrĂŒn in sehr dichten urbanen Situationen auf. Hybrid Space Lab versteht diese Idee auch als Teil der „Stadtverwaldung“ und Möglichkeit, im knappen öffentlichen Raum eine unkonventionelle GrĂŒnflĂ€che zu etablieren.
29 September – 27 October 2017